AGB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sind mit Absenden Ihrer Bestellung verbindlich.

§ 1 Allgemeines

1. Ein Vertrag kommt mit uns nur nach Maßgabe dieser allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen zustande. Anderslautende Bedingungen werden nicht anerkannt. Dieses gilt selbst dann, wenn wir Lieferungen ohne gesonderten Vorbehalt ausführen. Die Bedingungen des Käufers gelten nur insoweit, als wir ausdrücklich zugestimmt haben, wofür der Käufer beweispflichtig ist.

§ 2 Vertragsschluss

1. Unsere Angaben in Prospekten, Anzeigen, Katalogen, auf Internet-Seiten u. ä. sind unverbindlich; Preise sind einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Preisänderungen aufgrund von Zöllen, Ein-und Ausführgebühren, Devisenkursen etc. bleiben vorbehalten.

2. Der Kunde gibt durch das Absenden des Online-Bestellformulars auf dieser Homepage, per E-Mail, per Brief, per Fax oder telefonisch ein verbindliches Angebot zum Kauf ab.

3. Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden durch eine schriftliche (Brief) oder elektronisch übermittelte (Fax oder E-Mail) Versandbestätigung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Werktagen annehmen. Der Verkäufer ist berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen.

4. Die Darstellung des Sortiments der Caffee-Rösterei Wilhelm Maassen (www.caffeeversand.de) im Internet stellt kein Angebot im Sinne der §§ 145 ff. BGB dar. Der Kunde gibt durch seine Bestellung ein verbindliches Kaufangebot an die Caffee-Rösterei Wilhelm Maassen ab. Dies erfolgt durch den Kunden dadurch, dass er nach erfolgter Prüfung und Bestätigung der Eingaben zu den bestellten Waren sowie der Eingabe und Prüfung der persönlichen Daten einschließlich Rechnungsanschrift, sowie nach der ausdrücklichen Bestätigung der Akzeptanz dieser Geschäftsbedingungen auf den Button "Bestellung abschicken" anklickt.

5. Die Annahme der Bestellung erfolgt unter dem Vorbehalt der Warenverfügbarkeit, insbesondere bei nicht selbst hergestellten Waren unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch die Zulieferer der Caffee-Rösterei Wilhelm Maassen (www.caffeeversand.de), es sei denn, die Nichtlieferung ist von der Caffee-Rösterei Wilhelm Maassen (www.caffeeversand.de) zu vertreten.

§ 3 Lieferumfang und Lieferung

1. Der Versand erfolgt an die vom Käufer angegebene Adresse; dem Verkäufer bleiben der Versandweg und die Versandart vorbehalten, vorbehaltlich anderweitiger Bestimmung des Käufers.

Teillieferungen sind in zumutbarem Umfang zulässig und gelten als selbstständige Lieferungen.

2. Alle Sendungen werden in entsprechender Höhe versichert. Bei Käufern, die nicht Verbraucher sind, erfolgt der Versand auf Gefahr des Käufers.

3. Die Nichtannahme einer Lieferung berührt nicht die Wirksamkeit des Kaufvertrages.

4. Der Käufer hat sicherzustellen, dass er oder ein Empfangsberechtigter bei der Anlieferung anwesend ist. Mit dem ersten Anlieferungsversuch geht die Gefahr für Transport und Verderb der Ware auf den Käufer über.

5. Kosten für Mehrfachsendungen (z.B. bei Nichtannahme) trägt der Käufer.

6. Teillieferungen werden kostenfrei durchgeführt.

§ 4 Preise und Zahlungsbedingungen

1. Die Preisangaben verstehen sich in Euro einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, falls nicht anders ausgewiesen. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Zusätzlich hat der Käufer die anfallenden Versandkosten zu tragen. Sind mehr als sechs Monate Lieferfrist vereinbart, gelten die zur Zeit der Lieferung gültigen Preise des Verkäufers.

2. Der Kaufpreis ist je nach der gewählten Zahlungsweise zu zahlen. Im Falle des Verzuges des Käufers ist der Verkäufer berechtigt, sämtliche Lieferungen an den Käufer, auch aus anderen Vertragsverhältnissen, zu verweigern. Ein Zurückbehaltungsrecht des Käufers ist ausgeschlossen, soweit es nicht auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

3. Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitsausfällen (Streik/Aussperrung), gesetzlicher und behördlicher Anordnung (Import/Exportbeschränkungen), höherer Gewalt. Der Käufer hat das Recht, bei Verzug des Verkäufers nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Kauf zurückzutreten. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind, soweit den Verkäufer  nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit trifft, ausgeschlossen.

4. Bei Zahlung per Lastschrift erheben wir für den Fall der Nichteinlösung/Rückgabe unserer Forderung durch das ausführende Kreditinstitut jeweils eine Kostenpauschale in Höhe von Euro 5,00.

§ 5 Schadenersatz bei Stornierung von Röstereiführungen/Schadenersatz bei Nichterscheinen

Stornierungen sind bis zu einem Tag vor dem vereinbarten Termin kostenfrei möglich.
Bei kurzfristigeren Absagen stellen wir für jeden stornierten Teilnehmer EUR 4,00 in Rechnung.
Gleiche Regelung gilt für Nichterscheinen bei fest gebuchten und durch die Caffee-Rösterei Wilhelm Maassen schriftlich bestätigten Terminen.
  
Sie haben das Recht, uns nachzweisen, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

§ 6 Widerrufsbelehrung

1. Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Sie könnnen Ihre eindeutige Erklärung auch an dieser Stelle hinterlassen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Der Widerruf ist zu richten an:

Caffee-Rösterei Wilhelm Maassen
Inh. Werner Maaßen e.K.
Stadtstraße 24
52156 Monschau
Deutschland
Fax: 02472 804240
Email: info (at) caffeeroesterei.de

2. Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

3. Grundsätzlich finden die Vorschriften über Fernabsatzverträge gemäß § 312g III BGB unter anderem keine Anwendung auf Verträge über die Lieferung von Lebensmitteln.

4. Das Widerrufsrecht ist gemäß § 312d IV BGB darüber hinaus ausgeschlossen bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

Diese gesetzlichen Regelungen gelten insbesondere für unsere Röst-Kaffees.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Dem Verkäufer bleibt das Eigentum an den Produkten bis zur vollständigen Bezahlungen aller Forderungen einschließlich Nebenforderungen vorbehalten. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers ist der Verkäufer berechtigt, die Vorbehaltsware auf seine Kosten zurückzunehmen. Darin liegt kein Rücktritt vom Vertrag. Der Käufer darf über die Vorbehaltsware nicht verfügen.

§ 8 Gewährleistung

1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Gerichtsstand ist in allen Fällen, in denen nicht ein Verbraucher Vertragspartner der Caffee-Rösterei Wilhelm Maassen ist, Monschau.

3. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des Kaufvertrages berühren die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht; an Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt die gesetzliche Regelung.

4. Die Verpackung der Ware erfolgt durch den Hersteller bzw. Verkäufer. Die Kosten für die Entsorgung der Verpackung sind vom Käufer zu tragen.

5. Für die Annahme der Ware ist der Käufer selbst verantwortlich. Falls die Ware durch das Verschulden des Käufers verdirbt (zum Zustellungszeitpunkt nicht anwesend bzw. keine Alternativzustellung möglich), trägt der Käufer das alleinige Risiko. Eine Rückvergütung der aus diesem Grund verdorbenen Ware ist hiermit ausgeschlossen.

§ 9 Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

§ 10 Datenschutz

1. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies für die Abwicklung und Bearbeitung Ihrer Bestellung erforderlich ist. Die gespeicherten Daten werden in dem für den Versand der Ware erforderlichen Umfang an den von uns beauftragten Dienstleister weitergegeben, ansonsten geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter.

2. Zur Bearbeitung Ihres Auftrages speichern wir Ihre Adresse und die auftragsbezogenen Daten. Wir verpflichten uns selbstverständlich zu einem umfassenden Schutz Ihrer persönlichen Daten nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutz-Gesetzes.


3. Zur Einhaltung und ständigen Verbesserung unser Leistungen setzen wir bei bestimmten Produkten Google-Adwords ein und nutzen das Google-Conversion-Tracking. Benutzerspezifische oder personenbezogene Daten werden dabei durch Google nicht aufgezeichnet.

4. Wir sind berechtigt Informationen zur Beurteilung des bisherigen Zahlverhaltens des Kunden einzuholen. Bonitätsinformationen auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren beziehen wir über:

SCHUFA Holding AG
Kormoranweg 5
62501 Wiesbaden


5. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter
http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website IP-Adressen durch Google Analytics nur anonymisiert erfasst werden. 

Stand: 01. November 2017

Zuletzt angesehen